Turn- und Sportverein 1863 Wöllstein e.V.

***BITTE BEACHTEN!! Ab 11. September 2020 ist der außerschulische Sportbetrieb in den Wöllsteiner Schulturnhallen und der Gemeindehalle wieder erlaubt!!***

altFoto: Robert-Koch-Institut

 

Außerschulische Hallennutzung in der Ortsgemeinde Wöllstein

 

Liebe Mitglieder,
 
ab dem 11. September 2020 ist der außerschulische Sportbetrieb in den Wöllsteiner Schulturnhallen und der Gemeindehalle wieder erlaubt.
 
Bitte beachtet die unten verlinkten Hygieneregeln und nutzt die Vorlagen zur Erhebung der Kontaktdaten!!!
 
Nähere Informationen hierzu erhaltet Ihr bei den jeweiligen Übungsleitern.
 
 
Wir wünschen uns allen einen guten Start in den "Regelbetrieb" und weiterhin gute Gesundheit.
 
 
Der Vorstand des TuS 1863 Wöllstein e.V.
 
 
Anlagen:
DateiBeschreibungDateigrößeZuletzt bearbeitet
Diese Datei herunterladen (TuS_Hygieneregel_Fussball.pdf)TuS_Hygieneregel_Fussball.pdfCoronaschutz_Verhaltensweisen beim Fußballspiel340 Kb14.09.2020 12:28
Diese Datei herunterladen (TuS_Hygieneregel_Halle.pdf)TuS_Hygieneregel_Halle.pdfCoronaschutz_Verhaltensweisen beim Hallensport358 Kb14.09.2020 12:26
Diese Datei herunterladen (TuS_Sportler_Datenerhebung.pdf)TuS_Sportler_Datenerhebung.pdfCoronaschutz: Vorlage Kontaktdaten der Sporttreibenden233 Kb14.09.2020 12:34
Diese Datei herunterladen (TuS_Sportler_Datenerhebung.xls)TuS_Sportler_Datenerhebung.xlsCoronaschutz: Vorlage Kontaktdaten der Sporttreibenden 20 Kb14.09.2020 12:35
Diese Datei herunterladen (TuS_Zuschauer_Datenerhebung.pdf)TuS_Zuschauer_Datenerhebung.pdfCoronaschutz: Vorlage Kontaktdaten der Zuschauer325 Kb14.09.2020 12:34

Bund erlaubt wieder Training im Freizeitsport


Der Sport- und Trainingsbetrieb im Breitensport darf im Freien und unter Corona-Regeln wieder aufgenommen werden. Oberstes Gebot: Abstandhalten und Kontaktlosigkeit. Deshalb darf es im Judo oder Ringen noch kein Nahkampf-Training geben.

«Sportdeutschland ist bereit und braucht nun klare Rahmenbedingungen»: Alfons Hörmann begrüßt die Lockerungen für den Sport. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa (Bild: dpa) (Foto: Frank Rumpenhorst/dpa)
Berlin - Deutschlands Breiten- und Freizeitsportler dürfen wieder mit Golfschläger oder Tennisball, im Kanu oder im Ruderboot trainieren - Nahkämpfe im Judo oder Ringen sind weiter nicht erlaubt.
Zunächst ist das Sporttreiben nur im Freien und unter Beachtung der Corona-Vorschriften sowie sportartbezogener Übergangsregeln genehmigt. Darauf, dass wieder mehr Bewegung ins Land kommt, einigten sich Kanzlerin Angela Merkel und die Länderchefs.

Weiterlesen...

alt

Service: Infos zu Sportanlagen und Sportstätten

 

Nachfolgend zur Information ein Auszug aus der vierten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (4. CoBeLVO) vom 17. April 2020. Zur Erläuterung: Unter dem Begriff Individualsport werden Sportarten zusammengefasst, die überwiegend auf den Leistungen des Individuums basieren und nicht primär in Mannschaften organisiert sind. Hierzu zählen z. B. Leichtathletik, Schwimmen, Kampfsport, Golf, Tennis, Turnen, Sportschießen. Das Gegenteil von Individualsport bezeichnet man als Mannschaftssport.

Weiterlesen...

alt

Der SWFV bietet ab dem 17. April einen Neulingslehrgang für Schiedsrichter an. Foto: Thomas Rinke

 

Schiedsrichter-Ausbildung online


Vierwöchiger Neulingslehrgang ab dem 17. April per Computer, Tablet oder mobiles Endgrät
 

REGION. Der SWFV bietet ab dem 17. April einen Neulingslehrgang für Schiedsrichter an. Aufgrund der derzeitigen Corona-Krise findet die Ausbildung mittels Distance Learning statt. Die Teilnahme kann also bequem von der heimischen Couch erfolgen.
Interessierte ab 14 Jahren können sich über das Lehrgangsmodul des SWFV bis zum 17.04.2020 anmelden (www.swfv.de). Voraussetzung ist lediglich ein Computer, Tablet oder mobiles Endgerät. Der Kurs geht über einen Zeitraum von vier Wochen und wird durch regelmäßige Konferenztermine der Referenten begleitet. Die Prüfung findet zu einem späteren Zeitpunkt an der Sportschule in Edenkoben oder gegebenenfalls dezentral in den Fußballkreisen statt.
Ansprechpartner bei Fragen rund um die E-Learning-Ausbildung ist Verbandslehrwart Markus Schwinn

( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).

 

Quelle: https://www.fupa.net/berichte/spvgg-selzen-schiedsrichter-ausbildung-online-2642961.html

Schutzmaske selbst basteln, ohne nähen: Das empfiehlt der Experte

 
Schutzmasken sind knapp und es kursieren bereits viele Anleitungen, wie man eine Maske selber näht. Können Sie jedoch nicht nähen oder besitzen Sie keine Nähmaschine, zeigen wir Ihnen hier, wie Sie einen Mundschutz selber basteln.
 
Hier geht es zur Anleitung: Schutzmaske selbst basteln
alt

Weiterlesen...

Coronavirus: Näh- und Pflegeanleitung für Behelf-Mund-Nasen-Schutz

 
Damit vor allem ältere Patientinnen und Patienten sowie Pflegebedürftige geschützt werden, sollten Pflegedienste und pflegende Angehörige einen sogenannten Behelf-Mund-Nasen-Schutz (BMNS) tragen. Dieser kann das Risiko der Übertragung des Coronavirus reduzieren, da er die Verteilung von Tröpfchen verhindert, die beim Sprechen, Husten oder Niesen entstehen. Da Mund-Nasen-Schutz derzeit kaum erhältlich ist und sehr einfach selbst eine Alternative hergestellt werden kann, stellen die Stadt Essen und die Feuerwehr eine einfache Anleitung dafür zur Verfügung. Sie erklärt die Herstellung schrittweise mithilfe von Bildern.
Hier die Näh- und Pflegeanleitung für Behelf-Mund-Nasen-Schutz (BMNS) downloaden. (pdf, 1539 kB)
Anlagen:
DateiBeschreibungDateigrößeZuletzt bearbeitet
Diese Datei herunterladen (schnittmuster-und-anleitung-fuer-atemmaske_feuerwehr-essen.pdf (3).pdf)Behelfs_Mund_Nasen_Schutz_Naehanleitung 761 Kb01.04.2020 09:44

Weiterlesen...

Banner